28 Mrz

Reise nach Europa

Als ich aufwachte, wurde mir klar, dass ich immer noch im Flugzeug saß und zum ersten Mal in meinem Leben nach Europa flog. Liam, mein Bruder überraschte mich zu meinem Geburtstag mit meiner Traumreise. Ich saß neben dem Fenster und mein Bruder neben mir. Sein Kopf lag auf meiner Schulter und er schlief immer noch.

(mehr …)
28 Mrz

Podcasts

Hallo und herzlich willkommen.

Auf dieser Seite haben wir einen zweisprachig Podcast aufgenommen. Er besteht aus 5 Folgen und handelt über das Thema „Vereinigtes Deutschland – Vereinigtes Europa?“. Um diesen Podcast aufzunehmen, sind wir am 10. März 2020 nach Berlin gefahren. Wir starteten unsere Aufnahme an der East Side Gallery. Das Denkmal „East Side Gallery“ in Berlin-Friedrichshain ist eine dauerhafte Open-Air-Galerie. Es befindet sich auf dem längsten noch erhaltenen Teilstück der Berliner Mauer in der Mühlenstraße zwischen dem Berliner Ostbahnhof und der Oberbaumbrücke entlang der Spree. Wir befragten einheimische aus Deutschland, sowie Touristen aus Europa.
Bei der Befragung orientierten wir uns an den vorgegebenen Fragen des Wettbewerbs EUROSCOLA 2020:

Geschrieben von Lara Lynn Wolling

(mehr …)
27 Mrz

Interviews in Berlin

Interview 1: 2020: Alter 50, 1989: Alter 19, weiblich, Ostdeutsche

  • Sind sie froh Europäer zu sein?

Die Antwort: Ja bin ich, weil wir hier ein gutes Sozialsystem haben und durch eine gute Arbeit gutes Geld verdienen. Außerdem finde ich auch gut, dass meine Kinder kostenlos Bildungseinrichtungen besuchen können.

(mehr …)
27 Mrz

Interview über die DDR

Hallo ihr Lieben,

wir haben Leute zum Thema Wiedervereinigung der DDR und der BRD und wie sie Europa sehen befragt. Als erstes wurden die Bürger gefragt, wie die Schule in der DDR war und ob sie besser oder schlechter als heute war.

(mehr …)
27 Mrz

East Side Gallery

Die East Side Gallery besteht aus eindrucksvollen Bildern, die von 118 Künstlern aus 21 Ländern auf den Überresten der Berliner Mauer aufwendig gestaltet wurden. Nach dem 9. November 1989 dauerte es nicht lange, bis die ersten Künstler anfingen die Ostseite der Mauer zu verzieren. Dabei entstand auf einer Länge von 1,3 Kilometern die längste  Open-Air-Gallery der Welt, welche bis heute viele Touristen in die Hauptstadt Deutschlands zieht. Dort bewundern sie, wie zahlreiche Künstler ihrer Kreativität freien Lauf gelassen haben, um ihre Freude über die Wiedervereinigung zu symbolisieren. Dabei übermittelten sie durch ihre individuellen Botschaften und Werke vor allem, wie stark der Wunsch nach Freiheit war, der sich letztendlich gegen die Gewalt durchgesetzt hat. Durch die Bedeutung jedes einzelnen Werkes und die historischen Umstände wurde die Mauer vor dem Abriss bewahrt – Zum Glück, denn somit können Menschen aus aller Welt ein Teil der Geschichte hautnah miterleben.  

(mehr …)
27 Mrz

Interview mit Großeltern

Europa und die EU sind Themen die uns alle betreffen und von welchen wir in gewisser Weise täglich beeinflusst werden. Aus diesem Grund, habe ich mit meinen Großeltern ein kleines Interview geführt. Sie sind 1951 und 1954 geboren und leben schon ihr Leben lang in einer Kleinstadt in Sachsen-Anhalt. Dort wohnen sie in einem Haus, welches schon meinen Urgroßeltern gehörte. Außerdem sind sie glücklich verheiratet und haben 2 Kinder und 3 Enkel.

(mehr …)
27 Mrz

Interview Euroscola

Dieses Interview wurde mit einer 50-jährigen Mutter geführt, die während des Mauerfalles in Sachsen lebte. Sie wurde zur deutschen Wiedervereinigung und ihrem Gefühl gegenüber Europa befragt. Die Frau wurde um ihre Meinung zu beiden Themen gebeten.

(mehr …)
27 Mrz

Thierry Noirs Berliner Mauer

Die Geschichte der Mauer ist wohl einzigartig auf der ganzen Welt. Einst spaltete sie Deutschland in zwei Hälften und entzweite ein ganzes Volk sowie das heutige Europa. Heute spiegelt die Berliner Mauer als East Side Gallery dieses historisch besondere Ereignis wider.

(mehr …)